Sonstige Gruppen

Kirchenverwaltung

Die Kirchenverwaltung wird auf sechs Jahre gewählt (letzte Wahl: 17./18.11.2018). Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder ab 18 Jahren.

Das Gremium setzt sich zusammen aus dem Kirchenverwaltungsvorstand (Pfarrer) sowie sechs weiteren Mitgliedern.
Ein Mitglied wird zum Kirchenpfleger gewählt.

Zu ihren Aufgaben gehört u. a.

  • die Verwaltung des Vermögens der Kirchenstiftung und des
    Kindergartens,
  • die Sorge für Ausstattung und Unterhalt der Gebäude,
  • das Anstellen des Personals (z. B. Hausmeister, Pfarrsekretärin, Kindergartenpersonal) und
  • das Aufstellen eines Haushaltsplanes und eines Jahresabschlusses für die Kirchenstiftung und den Kindergarten.


Mitglieder der aktuellen Wahlperiode (01.01.2019-31.12.2024) sind:

Pfarrer Stephan Neufanger
Kirchenpfleger: Wolfgang Bär
Georg Schwandner
Martina Oppel
Dr. Ralph Puchta
Andreas Krieglstein 
Stefan Herget 

 

Eine-Welt-Laden

Der Eine-Welt-Laden St.Rupert/St.Wunibald wird von der Pfarrjugend geleitet.

Neben dem Einkauf fair gehandelter Lebensmittel im CaWeLa, übernehmen wir auch den Verkauf in den beiden Pfarrgemeinden.

An ausgewählten Terminen, die Sie der Gottesdienstordnung entnehmen können, finden Sie uns nach dem Gottesdienst im Vorraum der Kirche.

Wir freuen uns auf Ihren Einkauf.

 

Unser Eine-Welt-Laden wurde 1996 von unserem damaligen Pastoralassistenten Thomas Schrollinger, zusammen mit einer Gruppe von Firmlingen, gegründet. Als Ort bot sich der Eingang zum Turm St. Wunibald an, in dem sich ein kleiner, aber feiner Raum befindet, der von den Jugendlichen gestrichen und mit Regalen ausgestattet wurde.

Durch die Jahre ist die Größe der Gruppe, die sich um den Eine-Welt-Laden kümmert, stetig angewachsen. Da die Betreuung des Ladens ein fester Bestandteil unseres neuen Firmkonzepts ist, kamen immer wieder neue Jugendliche dazu, einige sind auch schon von Anfang an dabei. Mittlerweile kümmern sich ca. 10 Jugendliche um den Verkauf an ausgewählten Sonntagen, sowie Stände auf Veranstaltungen. Aber auch der Einkauf im Lager in Cadolzburg muss regelmäßig erledigt werden, ebenso wie die Auszeichnung der Waren danach. Dabei sind alle mit Feuer und Flamme dabei.
Das Gütesiegel des fairen Verbrauchs (gepa) ist inzwischen auch in Supermarktregalen zu finden, allerdings meist nur auf Kaffee.

Einkauf mit gutem Gewissen:
gepa garantiert den Herstellern in Afrika, Asien und Lateinamerika einen Mindestabsatzpreis, außerdem werden die Artikel unter menschenwürdigen Arbeitsbedingungen hergestellt – so gibt es z. B. keine Kinderarbeit. „Sozial“ und „ökologisch“ sind gefragt.

 

Das Angebot reicht von Honig und Süßigkeiten über Holzspielwaren, Briefpapier und Geschenkartikel bis hin zu Kaffee, Tee und Wein aus den Ländern der „Dritten Welt“. Über Herkunft und Qualität wird mit umfangreichem Prospektmaterial informiert.

Wenn du bei uns mitarbeiten möchtest, dann wende dich an
Frank Fleischmann (0911-52857727)

Kirchen-Reinigung

 

Kirchen-Reinigung St. Rupert
Brigitte Chill (48 51 29)

Sportverein DJK Eintracht Süd

Der Sportverein wurde 1951 als DJK Eintracht Nürnberg gegründet und führt seit der Fusion mit dem Sportverein DJK Süd Nürnberg den Namen DJK Eintracht Süd Nürnberg e.V. Ziel des Vereines ist, seinen Mitgliedern in den einzelnen Abteilungen sachgerechten Sport in christlicher Verantwortung zu ermöglichen.

Der Verein hat zur Zeit ca. 800 Mitglieder. Die größte Abteilung ist die Gymnastikabteilung mit 350 Mitgliedern, davon sind 90 Kinder und Jugendliche. Die Angebote reichen von der Damen-, Männer-, Senioren-, Fitness- und Ski-Gymnastik bis zum Mädchen-, Kinder- und Mutter- bzw. Vater/Kindturnen. Spezielle Wirbensäulen-Gymnastikkurse runden das Angebot ab.

Weitere Abteilungen sind Fußball mit 300 Mitgliedern, davon sind 90 Kinder und Jugendliche, Tennis mit 137 Mitgliedern, davon 20 Kinder und Jugendliche, Handball mit 80 Mitgliedern, davon 40 Kinder und Jugendliche sowie Tischtennis mit 44 Mitgliedern, davon 10 Jugendliche.

Im Verein sind 20 lizenzierte und 5 nicht lizenzierte Übungsleiter tätig.

Zur Sportausübung stehen 3 Rasenspielfelder, ein Übungsfeld mit Flutlicht, ein Schülerspielfeld, ein Handballkleinfeld und 6 Tennisplätze zur Verfügung. Das Sportheim und die Tennishütte bieten genügend Umkleideräume. Außerdem steht den Mitgliedern ein Gymnastikraum und eine Sauna zur Verfügung. Der Verein hat außerdem in verschiedenen städtischen Schulturnhallen Trainingszeiten für Übungs- und Wettkampfstunden angemietet.

Es wird versucht, das Sportangebot ständig zu erweitern.

Ansprechpartner: Geschäftszimmer (4 80 28 24)

Weitere Informationen: http://www.djk-eintracht-sued.de/

Nächste Termine

Dienstag, 19. 03., 16:30
Schülermesse (Werktagskirche St. Wunibald)
Mittwoch, 20. 03., 09:00
Hl. Messe (St. Rupert)
Donnerstag, 21. 03., 19:30
Frauenstammtisch (Pfarrheim St. Rupert)
Samstag, 23. 03., 11:00
Taufe: Betty Grace Stitzer (St. Rupert)
Sonntag, 24. 03., 09:00
Pfarrgottesdienst (St. Rupert)
Sonntag, 24. 03., 10:15
Hl. Messe (St. Wunibald)

St. Rupert: Pfarramt, Leerstetter Str. 4 - 0911/482013 | Kirche, Leerstetter Str. 2 | Pfarrheim, Königshammerstr. 56 | 90469 Nürnberg
St. Wunibald: Kirche, Saarbrückener Str. 63 | Pfarrheim, Saarbrückener Str. 63 | 90469 Nürnberg

Impressum | Datenschutzerklärung